Wildobstwiese Oberkamp

Artname: Himbeere (Rubus idaeus)

Familie: Rosengewächse

Status: heimisch

Blattform: Blatt geteilt in drei, fünf oder sieben Fiederblättern, am Rand doppelt gesägt

Blütenfarbe: weiß

Borke: grün und mehr oder weniger bestachelt (keine Dornen!)

Früchte: rote Sammelsteinfrüchte

Wuchshöhe: bis 2 Meter

Mögliches Alter: die einzelnen Triebe werden 2 Jahre alt, Regeneration durch alljährlich neue Triebe

Besonderheit: Ähnlich, wie bei den Johannisbeeren kann es auch bei der Wildform der Himbeere zu Vermischungen mit Sorten oder importierten Arten kommen.

Hondelage: Himbeeren kommen in unseren Wäldern und ihren Rändern sowie in der Feldmark vor.

Ökologie: Futterpflanze (Holz, Blätter, Pollen, Nektar) für Insekten, Vögel und Säugetiere (Früchte).

Verwendung: U.a. als Snack, Saft , Marmelade, Obstwein etc.