Wildobstwiese Oberkamp

Artname: Türkische Baumhasel (Corylus columa)

Familie: Birkengewächse

Status: nicht heimisch, Südeuropa, Kleinasien, Himalaya

Blattform: herzförmig, spitz und gelappt bis doppelt gesägt.

Blütenfarbe: männliche Blüten (Kätzchen) gelblich, weibliche Blüten rot

Borke: graubraun, flach-furchig

Früchte: braune Nüsse, etwas kleiner als die der heimischen Haselnuss

Wuchshöhe: bis 30 Meter

Mögliches Alter: bis 200 Jahre

Besonderheit: Die Baumhasel zeigt gute Wuchsleistungen auf trockenen Standorten und kann möglicherweise unser Baumartenspektrum hinsichtlich der Dürreperioden im Klimawandel erweitern. Sie wurde im 18. Jahrhundert in herrschaftlichen Alleen und Parks gepflanzt.

Hondelage: Gegenwärtig nur hier am Oberkamp. In der Stadt Braunschweig oft als Straßenbaum gepflanzt.

Ökologie: Futterpflanze (Blätter, Pollen, Nektar) für Vögel und Säugetiere (Früchte im Herbst)

Verwendung: Die Nüsse sind sehr mild im Geschmack und können u.a. zum Backen verwendet werden.

 

Weiterführender Link:

https://www.waldwissen.net