Arbeitsgruppe Artenerfassung

Seit 1991 erfassen wir wildlebende Tier- und Pflanzenarten bei Hondelage. So erfassen wir beispielsweise Fische, Amphibien, Reptilien, Vögel und Säugetiere, aber auch Insekten- und Spinnentiere. Natürlich kommen auch die Pflanzenfreunde nicht zur kurz, so wurden bereits fast 600 Pflanzenarten erfasst.

Unser Kartierungsgebiet wurde durch weitere Mitglieder aus Bevenrode, Waggum, Dibbesdorf, Wendhausen, Lehre, Flechtorf und Groß Brunsrode erweitert. Seit 2006 werden alle Daten in der FUN-Online-Datenbank abgelegt.

Die erfassten Daten sind eine Grundlage, um in der Region weitere Natur- und Artenschutzprojekte initiieren zu können. Monitorings, also wiederkehrende Tier- und Pflanzenerfassungen, über die Auswirkung unserer naturnahen Pflege- und Förderkonzepte auf die Lebensraumentwicklung spielen ebenfalls eine wichtige Rolle.

Die Naturfotografie hilft uns dabei, Arten wie auch die Lebensraumentwicklung festzuhalten und in Form von Broschüren, Zeitungsartikeln, Vorträgen und Ausstellungen für Schulen und Bürger zugänglich zu machen.

Wenn Sie also Lust haben zu fotografieren, zu beobachten und uns ihre Daten mitzuteilen möchten oder selbst in der FUN-Online-Datenbank zu erfassen, dann melden Sie sich bitte einfach bei:

Dipl. Biol. Thomas Romanowsky: t.romanowsky@googlemail.com