Bergbau, Grubenunglück und Renaturierung der Lengeder Klärteiche

Mittwoch, 20. März 2024, 19:00 Uhr


Vortrag von Prof. Dr. h.c. Gerd Biegel


in Lengede wurde mit dem „Museum Wunder von Lengede“ 60 Jahre nach dem Grubenunglück in Lengede ein neuer, zeitgemäßer Erinnerungsort geschaffen, der auch an die Bergbautradition erinnert.

Das Museumskonzept bezieht auch die renaturierte Landschaft mit Grubengelände und Lengeder Teichen mit ein

Über diese Idee eines in die Landschaft sich ausdehnenden Museums wird der Vortrag wesentliche Grundgedanken zur Verbindung Natur und Kultur vorstellen.

Der Vortrag findet
am 20. März 2024 im NaturErlebnisZentrum Hondelage, In den Heistern 5c
um 19:00 Uhr
statt.

Der Eintritt beträgt 5 €, es ist freie Platzwahl.