September 2021

September 2021

Spendenscheck von der Braunschweiger Lessing-Raabe-Loge

Zu unserer großen Freude ist das Biotop Waggum mit einer großzügigen Spende von 2.200 Euro von der Braunschweiger Lessing-Raabe-Loge bedacht worden. Damit sollen unsere Bemühungen für den Umwelt- und Naturschutz in Waggum gewürdigt werden. Uns ermöglicht diese Spende, einige dringend benötigte Geräte zu beschaffen. Dafür bedanken wir uns recht herzlich bei der Loge und sehen uns in unserer Arbeit bestärkt.

Die Spendenübergabe war am 18.08.2021 im Biotop bei Kaffee und Kuchen. Dazu erschienen sind der Obermeister der Lessing-Raabe-Loge, Herrn Hans-Dieter Ahrens und sein Logenbruder Günter Markwort, der allen alteingesessenen Waggumern beispielsweise durch seine langjährige Vorstandsarbeit im Sportverein gut bekannt ist.

Sollte den Echolesern die Loge unbekannt sein, hier einige Eckpunkte, die der Interessierte auf der Internetseite der Loge (https://www.oddfellows.de/lessing-raabe-loge) vertiefen kann. Die Lessing-Raabe-Loge zu Braunschweig blickt auf eine 148 jährige Tradition zurück. Sie gehört international dem ODD-Fellow-Orden und in Deutschland der ODD-Fellow Großloge an. Die Logenbrüder sind weltoffen und parteipolitisch sowie religiös unabhängig. Gegenseitige Toleranz und Achtung ist oberstes Gebot. Sie haben sich der humanitären Arbeit verschrieben und helfen durch Spenden, wo immer sie können. Neben dem Biotop Waggum wurde kürzlich auch das Braunschweiger Mütterzentrum mit einer großzügigen Spende bedacht. Den Opfern der Hochwasserkatastrophe wurde sogar mit einer sechsstelligen Summe geholfen (Kontakt: h-d.ahrens@t-online.de oder Tel. 0531/360906).

Übergabe des Spendenschecks im FUN-Biotop Waggum Foto: Detlef Schiel

Von links: Bernd Rabe, Obermeister Hans-Dieter Ahrens und Logenbruder Günter Markwort von der Lessing-Raabe-Loge Braunschweig, Ewald Rentz, Edith Grumbach-Raasch

30 Jahr FUN – Förderverein Umwelt und Naturschutz Hondelage e.V.

Das bunte Fest am NaturErlebnisZentrum in Hondelage wurde als Tag der offenen Tür mit Führungen im NEZ, zu den Rindern und Schafen, zum Urwald und zur Mergelkuhle durchgeführt. Mit Naturgeschenken von Wildkräuterpesto bis Grillfleisch vom Schunterrind, gestalten mit Naturmaterialien und für die Kleinen mit verschiedene Kinderspielen wurde zum 30.jährige Jubiläum gefeiert. Zahlreiche Bürger nutzten die Angebote, um sich zu informieren oder um mitzufeiern.

Wir im Waggumer Biotop unterstützen diese Aktionen und boten in der Zeit parallel Führungen in unserem schönen Naturareal an. Für die Interessierten erzählten wir etwas über die Geschichte der Kläranlage und die Entwicklung bis heute. In einem Rundgang wurden in verschiedenen Stationen die Besonderheiten unseres Biotops vorgestellt, erklärt und neugierige Fragen beantwortet.

FUN-Biotop Waggum   Drohnenfoto: Thomas Dobberkau

Nährstoffreiche Feuchtwiese Foto: Bernd Rabe

Fotoausstellung 30 Jahre FUN im NaturErlebnisZentrum Hondelage

Vernissage mit den Höhepunkten der vergangenen 30 Jahre. Kommen Sie mit auf eine Zeitreise und erleben diese 30 Jahre des FUN in Bildern. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung ist vom 29. Aug. 2021, 11:00 Uhr ist bis zum 24. Sept. 2021 zu sehen.

Sommerfest für unsere Mitglieder

Bei schönstem Sommerwetter konnten wir unser traditionelles Sommerfest feiern. 41 Biotop FUN-Mitglieder konnten es gar nicht abwarten und waren schon bis zu einer Stunde früher in unserer wunderschönen Naturoase eingetroffen. Das Miteinander stand natürlich unter den Hygieneauflagen der Coronaverordnung der Stadt BS. Da fast alle Teilnehmer vollen Impfschutz hatten, bzw. einen Schnelltest vorlegten, waren wir schon etwas entspannt. Der Festausschuss und die aktiven Helfer hatten alles getan, damit rechtzeitig das 38 Kg schwere Jungschwein fachgerecht auf dem Grill seine Bräunungsrunden drehen konnte. Die 2 großen Zelte spendeten luftigen Schatten und die Bierzapfanlage mit den beiden Zapfmeistern Sebastian und Ulrich Rentz verwöhnten uns mit kühlem Bier. Besonders hervorheben möchten wir die Zubereitung des sehr schmackhaften Kartoffelsalates und das Weinsauerkraut von Otto Bense. Ebenso das kleine Frühstück, die Brote, Baguettes und Brötchenspende von der Dampfbäckerei Frank Zelder, sowie die Tischblumen-Dekoration von Dolf Piel. Dank gilt auch Heinrich Flohr, der uns seinen Supergrill wieder zur Verfügung gestellt hatte. Eigentlich hat jeder zum Grillfest etwas mit beigetragen, denn ohne so einen gemeinsamen Einsatz funktioniert es nicht. Ein Dankeschön gilt auch allen Teilnehmern die unsere Spendengießkanne befüllten. Es war wirklich ein wunderschöner gemeinsamer Tag in herrlicher Natur, der erst nach dem Sonnenuntergang sein Ende fand.

Leckeres Grillschwein Foto: Bernd Rabe

Das Spanferkel ist servierfertig Foto: Bernd Rabe

Unsere Zapfmeister Sebastian und Ulrich Rentz Foto: Bernd Rabe

Biotop Ansprechpartner

Peter Schack Tel. 05307/5266 oder Ewald Renz Tel. 0172/6025972

Detlef Schiel und Bernd Rabe

Übergabe des Spendenschecks im FUN-Biotop Waggum Foto: Detlef Schiel
Von links: Bernd Rabe, Obermeister Hans-Dieter Ahrens und Logenbruder Günter Markwort von der Lessing-Raabe-Loge Braunschweig, Ewald Rentz, Edith Grumbach-Raasch
Übergabe des Spendenschecks im FUN-Biotop Waggum Foto: Detlef Schiel Von links: Bernd Rabe, Obermeister Hans-Dieter Ahrens und Logenbruder Günter Markwort von der Lessing-Raabe-Loge Braunschweig, Ewald Rentz, Edith Grumbach-Raasch
FUN-Biotop Waggum   Drohnenfoto: Thomas Dobberkau
FUN-Biotop Waggum   Drohnenfoto: Thomas Dobberkau
Nährstoffreiche Feuchtwiese Foto: Bernd Rabe
Nährstoffreiche Feuchtwiese Foto: Bernd Rabe
Leckeres Grillschwein Foto: Bernd Rabe
Leckeres Grillschwein Foto: Bernd Rabe
Das Spanferkel ist servierfertig Foto: Bernd Rabe
Das Spanferkel ist servierfertig Foto: Bernd Rabe
Unsere Zapfmeister Sebastian und Ulrich Rentz Foto: Bernd Rabe
Unsere Zapfmeister Sebastian und Ulrich Rentz Foto: Bernd Rabe